„Es braucht Menschen, die auf die Straße gehen!“

„Es braucht Menschen, die auf die Straße gehen!“ (IG-Kultur Österreich, Interview mit Mouffe und Laclau)

„[…] Als zentrale VertreterInnen einer solchen Hegemonietheorie mit ihren jeweiligen diskursiven Praxen können Ernesto Laclau und Chantal Mouffe genannt werden, die Mitte der 1980er Jahre mit ihrem Buch „Hegemony and Socialist Strategy“ entscheidend zur radikaldemokratischen Debatte beigetragen haben. Das Gespräch mit den beiden TheoretikerInnen fand in Anschluss an deren Vorträge auf der Luzerner Tagung statt. [...]“ [zum Interview]


Comments are closed.

seriöse online apotheke rezeptfrei